Uhren Online Shops Banner

Richard Mille Uhren: Von RM 027 bis Nadal

Ihnen gefällt das?
Richard Mille Uhren: Von RM 027 bis Nadal

Richard Mille gilt als Avantgardist und Genie unter den Uhrendesignern. Er wird am 13. Februar 1951 in Frankreich geboren und studiert nach der Schule Marketing. Ab 1974 arbeitet er im Vertrieb der Uhrenfabrik Anguenot. Als das Unternehmen 1981 vom Autobauer Mantra übernommen wird, ist Mille als Direktor der Uhrenabteilung von Mantra tätig. 1992 gründet er, zunächst gemeinsam mit Alain Mauboussin, einem Juwelier, seine eigenes Unternehmen zur Herstellung von Uhren und Schmuck. Bereits 1999 verlässt Richard Mille das Unternehmen wieder, um Uhren nach seinen eigenen Vorstellungen herzustellen.


Die erste Richard Mille Uhr RM 001, eine Tourbillon, erscheint 2001. Von Kennern und Kritikern wird der Stil der Richard Mille Uhren wenig begeistert aufgenommen. Der Uhrmacher lässt sich bei seinen Designs vom Rennsport, besonders der Formel 1, inspirieren. Der Stil der Richard Mille Uhren ist futuristisch und vorausschauend. Die Uhren besitzen häufig einen Glasboden und ein tonneau-förmiges Gehäuse. Besonderen Wert legt der Designer bei seinen Richard Mille Uhren auf das meist skelettierte Ziffernblatt. Es ist stets mit äußerster Genauigkeit in das Gesamtbild eingepasst.

Jede neue Kreation des Hauses ist auch eine spektakuläre Erfindung auf dem Uhrenmarkt. Die 2009 präsentierte RM 021 Tourbillon „Aérodyne“ besteht beispielsweise im Inneren aus einem neuartigen Material aus orthorhombischem Titanalumid und einer Nano-Karbonfaser. Dieses wabenartige Material wurde erstmals von der NASA für die Herstellung von Überschallflugzeugen erforscht. Das macht die Richard Mille Uhren besonders widerstandsfähig. Darüber hinaus ist die RM 021 Tourbillon „Aérodyne“ ebenfalls im Design an das Flugzeug angelehnt und technisch besonders ausgefeilt. Die Hauptplatine ahmt die V-Form eines Flugzeugprofils nach und Federnhaus und Tourbillon balancieren zentral auf einer leichten Brücke. Die Richard Mille Uhr beweist einmal mehr, die hohen Ansprüche, die der Uhrenmacher an seine Uhren stellt. Durch die kompromisslosen Designs haben die Richard Mille Uhren die Uhren Welt maßgeblich beeinflusst und Konkurrenten, die die Uhren zunächst noch belächelt haben, dazu gebracht neue Wege im Uhrendesign zu beschreiten.

Ähnliche Beiträge
Ihnen gefällt das?

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: